G-N2LFWZJEP3
Alles da, nur Ella nicht. (Über)Leben ohne Kind

Alles da, nur Ella nicht. (Über)Leben ohne Kind

"Da ist etwas in mir, das unzerstörbar ist" - sagt Lydia Weiss bei mir im Podcast

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

„Da ist etwas in mir, das unzerstörbar ist.“ Lydia Weiss ist bei mir im Podcast und ich freue mich riesig.
Lydia ist Mentorin und Coach für Führungskräfte und Unternehmerinnen und sie erzählt in dieser Podcastfolge von ihrer spannenden Methode der (An)Teilearbeit und teilt außerdem ihre Kinderwunsch-Geschichte mit uns.
Die Teilearbeit kann uns dabei unterstützen unser Leben achtsamer und bewusster zu Leben und mehr in unsere Balance bekommen.

Du erfährst in dieser neuen Folge:
- Was Teilearbeit bedeutet,
- wie du deine Wut besser verstehen kannst,
- wie deine Teile agieren, wenn du ambivalent bist,
- wie du extreme Anteile wie Perfektionismus händelst,
- was Lydia mit dem Wissen von heute nach ihrer Fehlgeburt mit ihrem traurigen Anteil gemacht hätte
- und wie du dem Tunnelblick auf dem Kinderwunsch-Weg entkommen kannst,
Außerdem plädiert Lydia dafür, dass wir auch in traurigen Zeiten, lustig sein und Spaß haben dürfen.
Danke, liebe Lydia, dass du dich geöffnet hast.

Special: Aus Mut entsteht Neues. Was hat es mit meinem neuen Audiokurs auf sich?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In diesem Special möchte ich dir meinen Kurs "Aus Mut entsteht Neues" vorstellen, der am Mittwoch, den 31. Januar startet. In diesem Kurs erwarten dich 42 (!) Audios mit mir - rund um das Thema Abschied vom Kinderwunsch.

In dieser Folge erzähle ich,
- wie ich auf die Idee für den Kurs gekommen bin,
- warum ich mir gewünscht hätte, einem solchen Kurs in meiner Heilungszeit begegnet zu sein,
- welche Themen dich erwarten,
- für wen dieser Kurs ideal ist,
- was für mich „Aus Mut entsteht Neues“ bedeutet.

Außerdem bekommst du
- einen Ausschnitt aus meinem Kurs,
- einen Rabattcode, der bis zum 31. Januar um 0 Uhr gültig ist
- und ich verrate dir, wie es danach weiter geht.

Bist du dabei? Schau mal in die Shownotes für den Rabatt.

„Ich habe mich jahrelang gefühlt wie ein angeschossenes Reh im Wald“ - Elke erzählt von ihrem Kinderwunsch-Weg

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

„Ich habe mich jahrelang gefühlt wie ein angeschossenes Reh im Wald“ sagt Elke bei mir im Podcast.
Vielleicht resoniert diese Aussage in dir? Elke und ihr Mann sind nach fünf Schwangerschaften letztendlich kinderlos geblieben, aber sie hat irgendwann die mutige Entscheidung getroffen, ich möchte nicht, dass die Kinderlosigkeit mich griesgrämig macht.
Du erfährst in dieser Folge
- Warum sie ihre Frauenärztin gewechselt hat, obwohl die Ärztin nett war,
- dass Elke heute noch manchmal ungläubig ist, kinderlos geblieben zu sein,
- wie sie als Paar ihre Trauer unterschiedlich verarbeitet haben,
- wie sie den Spagat schafft zwischen Lehrerin und kinderlos sein.
- wie Elke zu der Erkenntnis kam: Um so mehr ich meine Trauer wegschiebe, umso mehr zieht mich die Trauer an und
- wann der Punkt kam, an dem sie einfach nicht mehr wollte.

Herzlichen Dank, liebe Elke für deine Geschichte in meinem Podcast.

Eine Meditation für dich, wenn du dir zu viel Druck machst im oder nach dem Kinderwunsch

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Machst du dir gerade ständig selbst Druck? Termine machen, auf der Arbeit Ausreden finden, das nächste Wundermedikament probieren oder DIE Behandlung, die alles verändert?
Oder du befindest dich schon im Abschiedsprozess und jetzt machst du dir Druck, schnell einen Plan B zu finden, du bist ungeduldig, dass die Trauer und der Schmerz so lange brauchen und du willst dich jetzt SOFORT besser fühlen?
Findest du dich wieder? Dann würde ich vorschlagen, dass du dir einen Tee kochst, eine Kerze anmachst, dein Nervensystem beruhigst und meine Meditation machst.
Einfach mal ein paar Minuten dasitzen, in dich reinhorchen und Druck rausnehmen. Das Leben ist nicht dafür da, ständig im Stress zu sein oder irgendwas zu wollen, was im Jetzt noch nicht da ist.
Sei ganz präsent und du wirst spüren, dass im Jetzt sein, eine wundervolle Erfahrung ist, um dich wohler zu fühlen und um zu erkennen, wie machtvoll du dich fühlen kannst.
Gute Entspannung!

„Nur weil jemand ein Kind bekommen hat, heißt das ja nicht, dass in dem Babypool keins mehr für mich ist."

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Kennst du den Song Presidente von Marteria? Darin rappt er:
„Stewardess mit Flugangst, Friedensaktivist und Bordsteinschläger, depressiver Clown, ein vom Pech verfolgter Schornsteinfeger, Deutsche Bahn Chef ist pünktlich am Privatjet….“ Und dann stell dir noch die Textzeile „Hebamme mit unerfülltem Kinderwunsch“ vor.

Ich habe Rosa bei mir im Podcast und genau DAS ist ihre Situation. Sie hat vermutlich Hunderten Müttern geholfen, ihre Kinder in diese Welt zu gebären und sie selbst wartet seit so vielen Jahren darauf, dass sie selbst eine Hebamme braucht. Man kann sich vorstellen, dass das außen und innen regelmäßig clasht. Rosa möchte aber nicht aufgeben und ich freue mich sehr, sie in meinem Podast zu Wort kommen zu lassen.

Du erfährst in dieser Folge:
- Warum sie Hebamme geworden ist,
- wie sie mit dem unerfüllten Kinderwunsch als Hebamme umgeht,
- wie sie mental an ihre Krebserkrankung rangegangen ist und
- welche Gedanken sie nach ihrer Krebserkrankung zum Kinderwunsch hatte.
- Weshalb es so wichtig ist, sich mit Menschen zu verbinden, die wissen, was du fühlst,
- warum das Wochenbett nicht die pure Glücksseligkeit ist,
- weshalb besonders Kinderwunsch-Menschen oftmals nicht vorbereitet sind auf die mental anstrengende Zeit nach der Geburt und
- warum Rosa die Hoffnung nicht aufgibt, obwohl sie inzwischen bei Plan Y oder Z ist.
Rosa, herzlichen Dank dafür, dass du uns deine Geschichte erzählst. Sehr mutig! Alles Gute für dich!
Einen wundervollen Start ins neue Jahr!

"Meine persönliche Meinung: Samenspender können stolz auf sich sein" - Dr. Petra Thorn ist bei mir im Podcast

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Petra Thorn ist bei mir im Podcast und ich freu mich riesig, dass ich diese Koryphäe der psychosoziale Kinderwunschberatung interviewen durfte. Petra ist seit 30 (!) Jahren Beraterin im Bereich Kinderwunsch.

Sie nimmt uns im Interview mit in die Entwicklung der Familienbildung der letzten 30 Jahre. Das ist so spannend.
Du erfährst in dieser Folge:
- Wie sich unsere Gesellschaft in den letzten Jahrzehnten beim Thema Reproduktionsmedizin verändert hat,
- ob es Sinn macht, den Kindern, die auf besonderem Weg gezeugt wurden, dies zu erzählen und in welchem Alter,
- drei Tipps, was du bei der Aufklärung beachten darfst,
- weshalb es eine weitere Entstigmatisierung von besonderer Familienbildung in unserer Gesellschaft geben darf,
- von gleichgeschlechtlichen Paaren und Solo-Müttern und deren Herausforderungen,
- warum es Sinn macht, dass Eltern sich auch innerlich darauf vorbereiten, wenn sie einen anderen Weg der Familienbildung gehen,
- viel über Gametenspende (Samen-, Eizell- und Embryonenspende) und weshalb besonders die Eizellspende immer noch ein Tabu in unserer Gesellschaft ist
- dass ganz neu ein Deutsches Register für Inseminationen ins Leben gerufen wurde und warum es wenig Forschung in Deutschland gibt und
- Petra gibt konkrete Tipps für Menschen, die dauerhafte Kinderlosigkeit bewältigen müssen.

Schau Dir doch mal die Website von Petra an: https://pthorn.de/ Sie hat, neben ihrer Tätigkeit als Kinderwunschberaterin, einen Verlag und veröffentlicht tolle Bücher zu vielen Themen der Familienbildung. Wenn du z.B. ein Aufklärungsbuch für dein Kind brauchst, wirst du bei Petra fündig.

Fun fact: Wusstest du, dass Frauen in den 1940/50er Jahren, die eine Samenspende haben wollten, eine schwere neurotische Persönlichkeitsstörung unterstellt wurde? Interessant, dass nur den Frauen eine pathologische Störung angedichtet wurde… Das ist noch gar nicht so lange her.

24 Anzeichen, wann du ernsthaft darüber nachdenken solltest, den Abschied vom Kinderwunsch einzuleiten

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Dieses Loslassen vom Kinderwunsch ist schwierig. Das muss ich hier niemandem erklären. Mit dem Abschied vom Kinderwunsch-Weg kommt das große Unbekannte, die Angst, nicht dazuzugehören oder im Alter allein zu bleiben.
Allerdings kann der Leidensdruck auch so groß sein, dass es eine „einfache“ Entscheidung ist, Abschied zu nehmen und den Kinderwunsch-Weg zu beenden. Wann weißt du also, ob es Zeit ist eine neue Richtung einzuschlagen?
Manche Menschen wissen das sofort, weil irgendwas passiert und sie darin bestärkt werden, aufzuhören. Bei anderen ist es so, dass es ein Prozess ist, der eine Weile dauert.
In dieser Solofolge meines Podcasts habe ich 24 Anzeichen gesammelt, wann du vielleicht anfangen könntest, über ein Loslassen nachzudenken.
Natürlich ist es klar, dass diese Entscheidung eine der wichtigsten und tiefgreifendsten in deinem Leben sein wird. Keiner trifft diese Entscheidung leichtfertig.
Ich möchte dich nicht in eine bestimmte Richtung drängen, sondern habe einfach aus meiner persönlichen und professionellen Erfahrung als Kinderwunsch-Coach, Anzeichen gesammelt, die dir vielleicht weiter helfen können.

Teil 2: „Gescheitert bin ich ja schon. Also kann ich auch Sachen ausprobieren und meinen Horizont erweitern!“

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Teil 2: Sabine sagt bei mir im Podcast: „Gescheitert bin ich ja schon. Also kann ich auch Sachen ausprobieren und meinen Horizont erweitern!“

Eine neue Podcastfolge ist draußen und wir besprechen harte Themen, haben aber auch viel gelacht. Sabine ist bei mir im Gespräch und ich freue mich sehr, dass diese Folge endlich das Licht der Welt erblickt.
Sabine und ihr Mann leben in England und sind kinderlos geblieben. Sie erzählt mit absoluter Offenheit über ihre Kinderwunschreise, über ihre Fehlgeburten, ihren Schmerz und wie sie es geschafft hat, das alles zu verarbeiten. Sabine ist mutiger, fast zur Abenteurerin, geworden und kann ihre ungewollte Kinderlosigkeit inzwischen als "ein Ticket zur Freiheit erkennen".

Du erfährst in dieser Folge
- Was ein „kinderloser Sommer auf Probe“ ist,
- weshalb Sabine so offen damit umgegangen ist, was gerade mit ihr passiert,
- warum Sabine richtig strategisch mit der Verarbeitung ihres Schmerzes umgegangen ist,
- was ihr geholfen hat,
- was der Kinderwunsch-Weg mit Sabines Kontrollstreben gemacht hat
- und warum kalt baden im Fluss ihr liebstes Hobby geworden ist.

Was für ein Gespräch! Liebe Sabine, ich danke dir herzlich für diese Offenheit.

Teil 1: „Gescheitert bin ich ja schon. Also kann ich auch Sachen ausprobieren und meinen Horizont erweitern!“

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Teil 1: Sabine sagt bei mir im Podcast: „Gescheitert bin ich ja schon. Also kann ich auch Sachen ausprobieren und meinen Horizont erweitern!“

Eine neue Podcastfolge ist draußen und wir besprechen harte Themen, haben aber auch viel gelacht. Sabine ist bei mir im Gespräch und ich freue mich sehr, dass diese Folge endlich das Licht der Welt erblickt.
Sabine und ihr Mann leben in England und sind kinderlos geblieben. Sie erzählt mit absoluter Offenheit über ihre Kinderwunschreise, über ihre Fehlgeburten, ihren Schmerz und wie sie es geschafft hat, das alles zu verarbeiten. Sabine ist mutiger, fast zur Abenteurerin, geworden und kann ihre ungewollte Kinderlosigkeit inzwischen als "ein Ticket zur Freiheit erkennen".

Du erfährst in dieser Folge
- Was ein „kinderloser Sommer auf Probe“ ist,
- weshalb Sabine so offen damit umgegangen ist, was gerade mit ihr passiert,
- warum Sabine richtig strategisch mit der Verarbeitung ihres Schmerzes umgegangen ist,
- was ihr geholfen hat,
- was der Kinderwunsch-Weg mit Sabines Kontrollstreben gemacht hat
- und warum kalt baden im Fluss ihr liebstes Hobby geworden ist.

Was für ein Gespräch! Liebe Sabine, ich danke dir herzlich für diese Offenheit.

"Ich möchte etwas Gutes in die Welt bringen" - Tanja hat zwei Selbsthilfegruppen gegründet & erzählt ihre Geschichte

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In dieser neuen Podcastfolge geht es um die Gründung von Selbsthilfegruppen und natürlich um die Geschichte von Tanja Müller. Tanja und ihr Mann sind kinderlos geblieben, weil Tanja mit 30 Jahren in die vorzeitige Menopause gekommen ist.
Du erfährst in dieser Folge:
- Wie Du eine Selbsthilfegruppe gründest,
- warum Tanja sich entschieden hat, damit etwas Gutes in die Welt zu bringen,
- über die Magie von Gruppengesprächen,
- wie Tanja mit ihrem Schicksal umgegangen ist,
- warum sie sich gegen eine Eizellspende entschieden haben
- und weshalb es so wichtig ist, die Trauer zuzulassen.

Danke Tanja dafür, dass du deine Geschichte erzählt hast und in die Handlung gekommen bist, um anderen Menschen zu helfen. Tanja hat zu den Themen Kinderlosigkeit und frühzeitige Wechseljahre Selbsthilfegruppen im Raum Westerwald und online gegründet.

Über diesen Podcast

In meinem Podcast „Alles da, nur Ella nicht. (Über)Leben ohne Kind“ geht es darum, meine ungewollte Kinderlosigkeit zu thematisieren. Mit der vordergründigen Botschaft an alle, denen es auch so geht: Ihr seid nicht allein! Jedes 6.-7. Paar in Deutschland hat einen unerfüllten Kinderwunsch. Und die meisten schweigen meist schamerfüllt. Warum eigentlich? Dieser Podcast möchte das Schweigen brechen und die Scham beenden.
In unserem weitgehend selbstbestimmten Leben ist es oft ein Schock für die Betroffenen, dass Kinderkriegen nicht oder nur schwierig funktioniert. Manche Dinge lassen sich einfach nicht planen. Manchmal hat das Leben eben anderes mit einem vor. Wie kann ich das verarbeiten ohne zu verzweifeln? Wie finde ich einen anderen Sinn in meinem Leben? Welche neuen Fragen muss ich mir selbst beantworten? Was für Möglichkeiten gibt es eigentlich im reproduktiven Bereich? Und wo ist die ethische Grenze? Wie gehen andere Menschen mit ihrer Kinderlosigkeit um, welche Geschichten haben sie zu erzählen? Diesen Fragen geht dieser Podcast nach.

von und mit Katharina Appia

Abonnieren

Follow us